Please reload

Aktuelle Einträge

Rafal Majka siegt bei letztem Tour de France Test in Rogla

June 17, 2017

Mit einer unglaublich starken Mannschaftsleistung, bereitet BORA – hansgrohe das Terrain perfekt für Rafal Majka vor. Dieser holt den Sieg in Rogla in beeindruckender Weise, wobei Gregor Mühlberger noch als 4. das Ziel erreicht. Damit ist Majka auch der neue Gesamtführende.  

 

Das Profil der heutigen 3. Etappe der Slowenien Rundfahrt, unterschied sich deutlich von jenem der vorangegangenen Tage. Zwischen Celje und Rogla, mussten die Fahrer 167,7 Kilometer zurücklegen, wobei die letzten 14km bergauf ins Ziel führten.  Darum war heute auch der Tag für die Fahrer im Feld mit Ambitionen auf den Gesamtsieg.

 

Nach einigem Pech und zwei Stürzen in der Schlussphase gestern, übernahm BORA – hansgrohe dennoch auch heute Verantwortung im Feld und arbeitete für Rafal Majka. Für Majka ist das Rennen in Slowenien ein letzter Test bevor es in Richtung Tour de France in Düsseldorf geht.

 

Es dauerte eine Zeit lang, bevor die Attacke einer Gruppe erfolgreich war, und sich 6 Fahrer vom Feld absetzen konnten. Der Vorsprung entwickelte sich bis zu 4 Minuten, als BORA – hansgrohe ernsthaft begann aufs Tempo im Feld zu drücken. 40km vor dem Ziel, waren noch 3 Fahrer, mit einer Minute vor dem Feld, an der Spitze des Rennens.

 

Zu Beginn des Schlussanstiegs waren unter dem Tempodiktat von BORA – hansgrohe alle Ausreißer eingeholt. Gregor Mühlberger erhöhte das Tempo aber weiter, und schon nach wenigen Kilometern waren nur noch 9 Fahrer an der Spitze des Rennens. Rafal Majka attackierte schon 10km vor dem Ziel, als nur noch zwei Fahrer dem Kapitän von BORA – hansgrohe folgen konnten. Niemand wollte mit dem polnischen Meister an der Spitze kooperieren, da dieser offensichtlich der Stärkste am heutigen Tage war. Während Majka immer wieder attackierte, um seine Kontrahenten mürbe zu machen, kontrollierte Mühlberger eine 3 Mann Verfolgergruppe.

 

Am Ende holte Rafal Majka den Sieg mit einem langgezogenen Sprint von der Spitze, Mühlberger kam als 4. ins Ziel. Damit ist Rafal Majka nicht nur der neue Gesamtführende der Slowenien Rundfahrt, sondern scheint auch für die in zwei Wochen beginnende Tour de France bereit zu sein.

 

„Zuerst muss ich mich bei meinen Teamkollegen bedanken, es ist unglaublich wie stark alle gefahren sind, auch schon die letzten Tage. Ich habe früh attackiert, weil ich den Berg nicht kannte, und kein Risiko eingehen wollte. Da niemand kooperiert hat habe ich es immer wieder probiert. Am Ende habe ich gewonnen und darüber bin ich sehr glücklich. Nach 3 Wochen Höhentraining, war das ein wichtiger Test und ich denke, ich bin bereit für die Tour.“ – Rafal Majka

 

Please reload

Please reload

Please reload

Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Facebook Icon
RSS Feed